0421 700190 wsbre@web.de

Lesungen

 Aushang Lesung Damnoni

Radio Kreta: http://radio-kreta.de/11-fragen-an-wilfried-stueven-buchautor/

Bilder zu den Orten des Geschehens:

Kreta:

 

Kretaanke11 571 IMG_0561 IMG_0264 IMG_0456 IMG_0532 Kretaanke11 246 Kretaanke11 373

 

Bremen:

 

20170630_144558 20161113_141457 20170630_144842
20170630_145634 20170513_115853

 

———-

 

Buchpremiere

 

———-

 

Lesungen Otterndorf Werbung aktuell-1

 

———-

 

Eintrittekarte Toni

 

 

———-

 

VERGANGENES:

Plakat Wattengel

LESUNG+++LESUNG+++LESUNG+++LESUNG+++LESUNG+++

Freitag, 19. Februar 2016

um 19:00

Stader Str.4   21709 Burweg (Atelier Toni Hinck)

Wenige Tage bevor zur Leipziger Buchmesse im März der Folgeroman erscheint, lese ich noch einmal aus: Im Schatten der Schwebefähre. Da die Plätze begrenzt sind: Bitte bei Toni Hinck telefonisch anmelden. 015170009363 oder 04771/6869492

LESUNG im KunstWerk-HechthausenAm Freitag, den 13.Nov.15 um 20 Uhr: Romanvorstellung mit Autor Wilfried Stüven
http://www.kunstwerk-hechthausen.de/vorank%C3%BCndigungen-…/

Wilfried Stüven: Im Schatten der Schwebefähre
swb media puplishing 2015
ISBN: 978-3-944264-87-5

Hier noch einmal die Termine meiner Lesungen aus „Im Schatten der Schwebefähre“ im Rahmen der Aktionswoche Alkohol 2015Im Schatten der Schwebefähre
Autorenlesung
Datum:
16. Juni 2015

Im Rahmen der Aktionswoche „Alkohol 2015“ veranstalten wir mit dem Bremervörder Verein für Sozialmedizin eine Lesung mit dem Autor Wilfried Stüven. Sein Buch „Im Schatten der Schwebefähre“ spannt den Bogen vom Einzelschicksal des „Säufers“ Johannes bis zu einer „süchtigen“ Gesellschaft, für die Wattlandschaft zwischen Cuxhaven und Neuwerk.

Beginn 19 Uhr, Eintritt frei

Aufgrund der begrenzten Platzzahl in der Buchhandlung empfehlen wir eine Anmeldung!
http://www.morgenstern-brv.de/…/im_schatten_der_schwebefaeh…
http://www.morgenstern-brv.de/

150617_stueven_01 150617_stueven_02 150617_stueven_03

Im Schatten der Schwebefähre
Mi, 17. Juni 2015Lesung zur Aktionswoche Alkohol 2015Der Autor Wilfried Stüven liest aus seinem Roman „Im Schatten der Schwebefähre“.Der Roman bewegt sich im Spannungsbogen zwischen dramtischem Einzelschicksal und gleichzeitiger Betrachtung einer zunehmend süchtigen Gesellschaft, in der nur höher, weiter und besser zählt. Ungeschminkt und beklemmend werden die würdelosen Abgründe der Sucht zwischen Selbstbetrug und Lügen, zwischen Hochstapelei und Angst vor Entdeckung, zwischen Verzweiflung und Scham aufgezeigt. Der Roman ist aber auch ein ermutigendes Zeugnis, die einzigartige Größe in jedem Menschen zu erkennen.Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Aktionswoche Alkohol vom 13. – 21. Juni.

19:00 Uhr, Eintritt frei

http://www.buchhandlung-juenemann.de/veranstaltungen.html

Lesung ›Im Schatten der Schwebefähre‹Der Roman bewegt sich im Spannungsbogen zwischen dramatischem Einzelschicksal (Psychogramm von Johannes, dem Säufer) und gleichzeitiger Betrachtung einer zunehmend süchtigen Gesellschaft (Soziogramm der Immer-mehr-Menschen). Auch berücksichtigt er die angsteinflößende Wirkung der Sprache (Die Angst wohnt in den Adjektiven) in einer Welt, in der nur höher, weiter und besser zählt.
Ungeschminkt und beklemmend werden die würdelosen Abgründe der Sucht zwischen Selbstbetrug und Lügen, zwischen Hochstapelei und Angst vor Entdeckung, zwischen Verzweiflung und Scham aufgezeigt.
Mehr ein zeitgemäßer ›Trinker‹, endet der Roman nicht in der Ausweglosigkeit, sondern Johannes findet, ganz unten angekommen, einen gangbaren Ausweg aus dem süchtigen Leben. Der Roman beleuchtet den beklemmenden Zusammenhang zwischen Sucht und Angst und ist zugleich ein ermutigendes Zeugnis, die einzigartige Größe in jedem Menschen zu erkennen.Zielgruppe: Eltern und literarisch interessierte Öffentlichkeit
Referent: Wilfried Stüven (Autor)
Datum: Freitag, 19.06.2015
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Rosenak-Haus, Kolpingstraße 7 (Schnoor)
Veranstalter_in: Bremische Landesstelle für Suchtfragen (BreLS) e. V.,
Landes­institut für Schule (LIS)
http://brels.de/…/aktionswoche-sucht-2015-in-bremen-und-br…/

11. 4. : Plates Osteblick, Gräpel

Samstag, 11. April, 19:00 Uhr

Plates Osteblick in Gräpel

Im Schatten der Schwebefähre

von und mit Wilfried Stüven

Im Schatten der Schwebefähre

Der Roman:
Handelt von Angst und Liebe, Suche und Sucht sind die Themen des vorliegenden Romans, der 1949 seinen Ausgang in dem kleinen Dorf Osten an der Oste nimmt. Als Sohn des Kriegsheimkehrers Hermann Wüst und seiner aus Schlesien geflohenden Frau Martha erblickt Johannes das L:icht der Welt.
Als das Wort Komasaufen noch unbekannt war, erlebt der knapp 14 jährige die Jahreswende 62/63 fast nicht mehr,weil er volltrunken in einer Schneewehe liegt.
Sie wollen mehr wissen dann melden Sie sich an.
Eintritt pro Person 3,00€

12. 4. : Waschhauslesung in Hamburg, Peter Schütt

Sonntag, den 12. April 2015, 16.00 Uhr
368. Waschhauslesung
WILFRIED STÜVEN liest aus seinem eben neu erschienenen Roman „Im Schatten der
Schwebefähre“. Gemeint ist die legendäre Fähre über die Oste, die schon andere
Autoren aus der Region wie Peter Rühmkorf, Heiko van Dieken und Peter Schütt
schwärmerisch besungen haben. Doch wo Licht ist, da fällt auch Schatten.Wilfried
Stüven schildert aus eigenem Erleben die Schattenseite der Schwebefähre: Angst,
Streit, Trunksucht, Einsamkeit und Verlorenheit.

14. 4. : BremerBuchPremiere, Zentralbibliothek Bremen/Literaturkontor Bremen

Di 14. April

Wilfried Stüven: ›Im Schatten der Schwebefähre‹

Einführung: Hilmar Schiemann, Dipl. Psychologe

Bremer BuchPremiere – eine Veranstaltungsreihe

von Stadtbibliothek und Literaturkontor

19 Uhr

Zentralbibliothek, Krimibibliothek, Am Wall 201

 —

Wilfried Stueven: Im Schatten der Schwebefähre

OLIVA Buchhandlung

15. April 2015, ab 19 Uhr, Einlass 18 Uhr 45

Eintritt: 5 €

Wilfried Stueven liest aus seinem Buch „Im Schattender Schwebefähre“. Ein Buch um Sucht und Angst und um die Größe, die in jedem Menschen steckt. Nicht zuletzt eine Liebeserklärung an die Oste und die einzigartige Wattlandschaft zwischen Cuxhaven und Neuwerk.

17. 4. : Kulturdiele Hemmoor

Wilfried Stüven liest in der Kulturdiele

„Im Schatten der Schwebefähre“ ist der Erstlingsroman des in Osten geborenen Sonderschullehrers Wilfried Stüven. Nach dem Eintritt in den Ruhestand hat er sich mit diesem Roman einen lange gehegten Herzenswunsch erfüllt. Aus seinem bereits viel beachteten Werk wird er am 17. April 2015 um 19:00 Uhr in der Kulturdiele vorlesen. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.


24. 4. : Cafe Zaubernuss Otterndorf

Fr. 24.04.2015  | 19:00 Uhr
Café Zaubernuss | Große Dammstr. 56 | 21762 Otterndorf | Anfahrt
Im Schatten der Schwebefähre
Lesung
Veranstalter: Café Zaubernuss
Wilfried Stüven liest aus seinem Roman „Im Schatten der Schwebefähre“, Südwestbuch Verlag 2015
Kontakt: 04751-5739
http://www.wilfried-stueven.de


Am 17. Mai signiere ich meinen Roman beim 10. Ostener Fährmarkt in der Fährstuv.

http://www.faehrmarkt-osten.de/

——————————-

Der Roman erscheint in 2015 als Neuauflage

(Buch und eBook)

im Südwestbuch-Verlag

 

SWB-LOGO

 

LESUNGEN—LESUNGEN—LESUNGEN—LESUNGEN
IM SCHATTEN DER SCHWEBEFÄHRE

 

Nach dem Erscheinen meines Romans im Südwestbuch Verlag geht es mit einer Lesung an der Prahmfähre in Gräpel weiter.
Am Samstag, den 11. April um 18.30 Plates Osteblick
http://www.plates-osteblick.de/Unsere-Veranstaltungen

———–

Am Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 16 Uhr direkt an der Schwebefähre in Osten (Fährstuv)

Fährstraße 1, 21756 Osten

12

34

56

78

910

1213
———-

Wilfried Stüven: »Im Schatten der Schwebefähre«

Als das Wort Komasaufen noch unbekannt war, erlebt der knapp 14 jährige Johannes die Jahreswende 62/63 fast nicht mehr, weil er volltrunken in einer Schneewehe liegt. Zwischen dörflicher Enge im Nachkriegsdeutschland und süchtigem Leben in der Großstadt zur Jahrtausendwende, zwischen ungebrochener Macht des Kirchengottes und Anbetung der jüngsten Smartphone-Generation, zwischen Angst und Liebe, geht Johannes seinen Lebensweg. Wilfried Stüven liest aus dem Manuskript seines Erstlings.

http://www.stabi-hb.de/Veranstaltungen.html?zg1&zg2&bib&vaid=4356