Der Autor in Zahlen:

geb: 23. 08.1953 in Osten/Oste
1960 – 1969: Volksschule in Osten

1969 erste Teilnahme mit 3 Gedichten an einem Lyrikwettbewerb

1969 – 1971 Handelsschule in Stade
1971 – 1974 Wirtschaftsgymnasium in Stade
1974 – 1979 Studium der Sonderpädagogik in Marburg/Lahn
1979 – 2009 Sonderschullehrer im Bremer Schuldienst

seit 2010

Ensemblemitglied Speicherbühne Bremen (Ostmark 2010, Luftwurzeln 2011, Im Dickicht der Netze 2012, Echte Werte 2012, Szenische Lesung: In 80 Tagen um die Welt 2015 (Hafenmuseum) Von Menschen und Bäumen 2015, Baba Dunjas letzte Liebe 2017, Nina Simon 2019)

seit 2010: Mitwirkung bei verschiedenen Chor- und Klangprojekten

2013/14: Manuskript „Im Schatten der Schwebefähre“ Roman
2014/15: Manuskript “Wattengel” Roman

seit 2014: Wattengel®-Werkstatt mit Ausstellungen in Bremen (2016, 2017) und Stade (2019)

2016/17:

Manuskript „Roter Mohn verblasst nicht“ Roman

seit 2018: div. Komparsenrollen u. a.  „Die Affäre Borgward“

2019/20: Arbeit an einem neuen Roman

29. 04. – 05.05. 2019 Verlagsreise nach Kreta auf den Spuren von „Roter Mohn verblasst nicht.“ (Reise-Kellner) mit Lesungen an Originalschauplätzen

07. 06. – 14. 06. 2019: Teilnahme am 6. Griechisch-Deutschen Lesefestival in Paleochora/Kreta

2020 div. szenische Lesungen (Premiere 25. Feb.) zusammen mit Jürgen Puls aus Texten von Friedhelm Kändler – musikalisch begleitet von Andreas Hein-Köcher


https://www.youtube.com/watch?v=UGZ5d1-mAdg

Bibliographie:

Ein Leben zwischen den Gezeiten
(enthält die beiden ersten Romane:
Im Schatten der Schwebefähre
und Wattengel)
Kellner Verlag 2019
ISBN: 978-3-95651-216-2

Roter Mohn verblasst nicht
Kellner Verlag 2017
(2.Auflage 2018)
ISBN: 978-3-95651-162-2

Wattengel
swb media publishing 2016
ISBN: 978-3-945769-42-3

Im Schatten der Schwebefähre
swb
media puplishing 2015

ISBN: 978-3-944264-87-5